Jahreshauptversammlung 2022 - Ordentliche Mitgliederversammlung... Zu unserer Jahreshauptversammlung in diesem Jahr laden wir Sie herzlich ein. Diese findet am Freitag , dem 20. Mai 2022 um 19.00 Uhr im Foyer der PG Halle statt.

wJA | WÜRTTEMBERGLIGA | NACHBERICHT

A-Jugend mit weiterem Unentschieden

Bereits das dritte Unentschieden in der 2. Saisonhälfte erzielt die weibliche A-Jugend in der Württembergliga, diesmal zu Gast bei der SG Hofen/Hüttlingen. Es sollte in weiten Teilen dasselbe Spiel wie vor 3 Wochen in Biberach werden, nur dass die Angriffsreihen beider Teams nicht ihren besten Tag hatten. Dafür waren die Abwehrreihen diesmal effektiver.

Das Spiel begann für die Biberacher Mädchen nicht wie gewünscht, man bekam in den ersten 15 Minuten den wurfgewaltigen Rückraum der SG nicht in den Griff. Da aber im Angriff sich die eigenen Rückraumshooter ebenfalls in Torlaufe präsentierten, konnte sich kein Team absetzen und es blieb ausgeglichen (10:10 / 23min). Nach einer Auszeit und einer taktischen Umstellung in der Abwehr konnten die Biberacherinnen aber Bälle erobern und in einen ersten 3 Tore Vorsprung umsetzen, der aber leider durch technische Fehler zur Pause wieder abgegeben wurde. Mit einem 13:13 ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit wiederum dasselbe Bild: eine Mannschaft legte vor, die andere zog prompt wieder nach. Nach einer weiteren Auszeit durch das Biberacher Trainerteam Mitte der zweiten Halbzeit konnten dann unsere Mädels wiederum auf 3 Tore erhöhen und man war drauf und dran nun den erhofften Auswärtssieg einzufahren (17:20/49.Min). Doch wie bereits im Hinspiel wurde der Sack nicht zugemacht, im Angriff zu statisch gespielt und die Gastgeberinnen konnten Tor um Tor aufholen und ausgleichen (21:21/54.) Danach taten sich beide Mannschaften schwer, die Abwehrreihen standen gut und so endete das Spiel insgesamt leistungsgerecht mit 22:22. Am Ende war dem Team zwar die Erleichterung über den Punkt, aber auch die Enttäuschung über die verpasste Siegchance anzumerken.

Im Hinblick auf das nun anstehende letzte Heimspiel der Saison am kommenden Sonntag um 12:30 Uhr in der PG Arena gegen den Tabellenführer Salamander Kornwestheim wird eine deutliche Steigerung im Angriff notwendig sein um geben diese starke Mannschaft bestehen zu können und den Tabellenführer wiederum ärgern zu können.

Das TGB-Team: Nina Löffler (Tor), Lilia Oost (1 Tor), Leonie Kuhn (12), Anna Fischer, Lynn Kummer (4), Norina Schumacher, Jana Meinhardt , Laura Groner (5), Lina Breimeier, Franka Engelhardt und Charlotte Krech


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 15.02.2022 um 17:46 von:
H. Bach
https://www.handball-in-biberach.de