Jahreshauptversammlung 2022 - Ordentliche Mitgliederversammlung... Zu unserer Jahreshauptversammlung in diesem Jahr laden wir Sie herzlich ein. Diese findet am Freitag , dem 20. Mai 2022 um 19.00 Uhr im Foyer der PG Halle statt.

WEIBLICHE D-JUGEND | KREISLIGA | NACHBERICHT

Toller Sieg gegen den TV Gerhausen

Am letzten Heimspieltag der Vorrunde war das Team aus Gerhausen zu Gast. Das Spiel startete mit dem Anspiel für das Gästeteam, das unmittelbar einen schnellen Angriff einleitete und nach 15 Sekunden den ersten Treffer ins TGB-Tor setzte. Obwohl die Biberacher Mädels aus dem Hinspiel um die quirlige und stets torgefährliche Spielmacherin der Gerhausener wussten, gelang ihr im Anschluss direkt das 0:2 und man lag im Rückstand.

Die Biberacher Spielerinnen reagierten prompt und konnten zum 2:2 ausgleichen. In der Folge legte der TV Gerhausen immer wieder ein Tor vor, doch die TGB hielt stets dagegen. Die Zuordnung in der Manndeckung klappte nun immer besser, und die Abwehr mit Gwendolin Sießegger und Selina Bornemann kämpfte um jeden Ball, unterstützt durch Emma Kleineikenscheidt im Tor. So wurde der Gegner kontinuierlich unter Druck gesetzt und Ballverluste provoziert. Diese nutzen die TGB-Mädels. Statt über Einzelaktionen nach vorne zu prellen fand der Ball durch schnelles Passspiel über zwei, drei Stationen ins gegnerische Netz. Gerhausen blieb weiter gefährlich, doch an diesem Tag kämpften die TGB-Mädels füreinander. Julika Kniep und Lilli Frey sprinteten immer wieder hinten in die Lücken und halfen gegen die gegnerische Spielmacherin aus. So konnte vier Minuten vor der Halbzeitpause zum ersten Mal durch einen tollen Pass von Lilly Frey auf Anna Geyer der Ausgleich erzielt werden. Im Angriff machte die TGB das Spiel breit, stieß mit Lisa Leuter und Julika Kniep in die Lücken und fand nun immer wieder links und rechts außen die freien Mitspielerinnen. Das gute Zusammenspiel zahlte sich aus und die TGB-Mädels gingen mit einer Führung von 9:7 in die Pause.

In der zweiten Hälfte wollte man an die Aufholjagd der ersten 20 Minuten anknüpfen und schon nach neun Sekunden traf die TGB. Aber Gerhausen hielt weiter kräftig dagegen. Nun unterliefen den Biberacherinnen immer häufiger Fehlpässe, so dass man sich zunächst nicht absetzen konnte und Gerhausen die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit bis auf ein Tor dranblieb. In dieser entscheidenden Phase wurde Pia Sälzle links außen einige Male gut gesehen und angespielt und traf ins Netz zum 16:12. Endlich konnte man sich absetzen! Gleichzeitig hielt Kira Theurer, nun im Tor, einen scharf geschossenen 7-Meter von Gerhausen. Das Spiel blieb weiter turbulent, doch nun waren es die Biberacherinnen, die öfters trafen und den Abstand bis auf einen Endstand von 21:14 vergrößern konnten. Toll gemacht!

Vielen Dank an die souveräne Schiedsrichterin Nadja Math für eine faire Partie!

Das TGB-Team: Emma Kleineikenscheidt (Tor und Feld), Kira Theurer (Tor), Julika Kniep (3), Gwendolin Siessegger, Pia Sälzle (5), Lilly Frey (4), Beren Besmeydan, Anna Geyer (9), Lisa Leuter und Selina Bornemann.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 21.11.2021 um 09:50 von:
https://www.facebook.com/149841087141579/posts/307912224667797