Jahreshauptversammlung 2022 - Ordentliche Mitgliederversammlung... Zu unserer Jahreshauptversammlung in diesem Jahr laden wir Sie herzlich ein. Diese findet am Freitag , dem 20. Mai 2022 um 19.00 Uhr im Foyer der PG Halle statt.

DAMEN 1 | WÜRTTEMBERGLIGA | NACHBERICHT

TGB-Damen verlieren in Nellingen

Keinen optimalen Tag erwischten die Württembergliga-Damen der TGB am Sonntag beim Auswärtsspiel beim TV Nellingen 2. Gegen starke Gastgeberinnen setzte es nach zuletzt fünf Spielen ohne Niederlage den ersten vermeidbaren doppelten Punktverlust in dieser Saison überhaupt. Ein 19:22 stand am Ende auf der Anzeigetafel.

Im Vorfeld des Spiels stand allerdings ein nicht ganz so sportlicher Punkt im Mittelpunkt beider Teams: Angesichts der Vorfälle beim Bundesligisten TuS Metzingen zeigte man sich solidarisch und machte gemeinsam mit dem Heimteam bereits vor dem Warm-Up ein gemeinsames Foto, um ein kleines aber doch feines Zeichen zu setzen. Für unseren tollen Sport und gegen kriminelle Handlungen.

Zum Spiel: Die Biberacherinnen starteten sehr gut in die Partie: Nadja Math, Leonie Kuhn und Jessica Haas sorgten für eine schnelle 3:0-Führung. Allerdings leistete man sich in der Folge immer wieder einfach Fehler im Angriffsspiel, was die Bemühungen vorne des Öfteren unterbrachen. Anschließend spielte man nicht schlecht, aber auch nicht gut genug um starke Gastgeberinnen weiter in Schach zu halten. Beim 7:7 glich der TVN erstmals aus. Vor allem die guten Rückraumschützinnen bereiteten der keines Falls schlecht spielenden TGB-Defensive Sorgen. Mit einem 10:12-Rückstand ging es in die Pause.

Mit neuer Motivation gelang dann ein erneut sehr starker Start: Haas und Lea Unterfrauner sorgten für den schnellen Ausgleich (14:14). Und auch in der Folge blieb man am Ball. Der stark spielenden Jule Fischer gelang mit dem 15:14 die erneute Führung, die Haas wenig später nochmals bestätigen konnte (16:15). Doch dann übernahm wieder der TV Nellingen das Kommando und zog ganz langsam Tor um Tor davon. Am Ende musste man sich in einer engen Partie mit 19:22 geschlagen geben.

Hauptgrund waren mit Sicherheit die eigene Fehler, sei es teschnische oder Fehlwürfe, die heute einfach zu viele waren, um eine spielstarke Nellinger Mannschaft zu besiegen. Ein Beinbruch ist das sicherlich nicht, denn bereits am kommenden Samstag hat man die Chance, die Niederlage wieder gut zu machen, wenn man Zuhause auf Handball Ludwigsburg trifft.

Dem TV Nellingen wünschen wir für die weiteren Spiele viel Erfolg und bedanken uns zudem bei den beiden Schiedsrichtern der Partie. Ein besonderes Dankeschön geht an die beiden mutigen Biberacher Fans, die das Team toll unterstützt haben!

Das TGB-Team: Andrea Bretzel (Tor), Leonie Kuhn (3 Tore), Anne Münzer, Jessica Haas (3), Jule Fischer (6), Lena Krais, Nadja Math (3/1), Lea Unterfrauner (4), Lissy Branz, Laura Groner, Valentina Herth, Rebecca Riedmüller und Sarah Wagner.

Schiedsrichter: Fischer (SG Hegensberg-Liebersbronn) / Braun (TSV Deizisau)

Siebenmetern: TVN (2 von 3) – TGB (1 von 2)

Zeitstrafen: TVN (5) – TGB (3)

Zuschauer: 60


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 26.01.2022 um 22:55 von: (Aktueller Stand vom 26.01.2022 um 23:30)
https://www.facebook.com/149841087141579/posts/353603953431957