Jahreshauptversammlung 2022 - Ordentliche Mitgliederversammlung... Zu unserer Jahreshauptversammlung in diesem Jahr laden wir Sie herzlich ein. Diese findet am Freitag , dem 20. Mai 2022 um 19.00 Uhr im Foyer der PG Halle statt.

DAMEN 1 | WÜRTTEMBERGLIGA | NACHBERICHT

Starker Auftritt sichert nächsten Heimsieg

Nach einer starken Vorstellung konnten die Württembergliga-Damen der TGB HB Ludwigsburg deutlich mit 28:16 bezwingen. Dabei zeigten alle Mannschaftsteile eine gute Leistung, auf der man aufbauen kann. Durch den Erfolg steht man nach wie vor auf einem sensationellen vierten Tabellenplatz.

Die sympathischen Gäste aus Ludwigsburg kamen – im Gegensatz zu den Spielen zuvor – mit wieder breiterem Kader an die Riss gereist, mit dabei auch die beste Torschützin Vanessa König und die stets gefährliche Kreisläuferin Lisa Herre. Auf Biberacher Seite meldete sich Jenny Wagner rechtzeitig vor dem Spiel wieder fit und konnte zumindest auf der Bank und für einige Minuten auch auf dem Feld das Team unterstützen. Gleiches gilt für Yvonne Schneider, die zumindest in der Abwehr wieder eingesetzt werden konnte.

Die TGB startete mit einer etwas offensiveren Abwehrvariante als gewohnt ins insgesamt 14. Saisonspiel. Diese taktische Variante hatte man sich unter der Woche bereit gelegt, um Ballgewinne zu erzielen. Der Start in die Partie gelang dann aber beiden Teams recht gut: Jessica Haas gelang der erste TGB-Treffer, den Lisa Herre dann zunächst ausgleichen konnte. In der Abwehr standen die TGB-Damen gut und zeigten eine tolle Laufbereitschaft. Auch das Tempospiel nach vorne sollte gleich den ein oder anderen Erfolg bringen. Nadja Math, Valentina Herth und Anne Münzer konnten in der Folge auf 4:2 erhöhen. Doch motivierte Gäste, allen voran die quirlige Antonia Kübler, blieben Dank eines mutigen Auftrittes zunächst dran (6:6 in der 13. Spielminute). In der Folge aber musste TGB-Torhüterin Andrea Bretzel kaum noch hinter sich greifen und auch die Ballgewinne der Biberacherinnen häuften sich. Im Angriff führte Rebecca Riedmüller in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit gut Regie und so konnte man bis zur Pause auf 16:9 davonziehen.

Unter den Augen von etwa 70 gut gelaunten Zuschauern, darunter der harte Fan-Kern rund um einige Spielerinnen-Männer, ging es dann hoch motiviert in den zweiten Durchgang. Den TGBlerinnen war nach zuletzt zwei eher mauen Auftritten die Erleichterung über die jetzt starke Partie anzumerken. Münzer, die als „Aushilfs-Rechtsaußen“ erneut ein bärenstarkes und vor allem laufintensives Spiel machte, erzielte den ersten Treffer in der 32. Spielminute. In der folgenden Phase leistete man sich zwar den ein oder anderen Fehlwurf zu viel, spielte aber vor allem in der Defensive weiterhin sehr gut. Auch die eingewechselten Spielerinnen waren gleich präsent und spielten mutig, so konnte die Leistung auch bis zum Ende gehalten werden. Beim Endstand von 28:16 ertönte dann die finale Hupe in der PG-Arena.

Ein toller Sieg nach einer starken Leistung der gesamten Mannschaft. „Wir haben uns einige Dinge vorgenommen, und diese auch konsequent umgesetzt. Zudem gilt es die Einstellung der Mannschaft zu loben, die Lust auf das Spiel war spürbar!“, so Trainerin Daniela Ruf, die zufrieden wirkte.

Den Ludwigsburgerinnen wünschen wir für die weiteren Spiele viel Erfolg und bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern, die die TGB-Damen, in welcher Form auch immer, an diesem Tag unterstützt haben. Kompliment auch an das Schiedsrichter-Gespann vom TSV Ehningen, die das Spiel zu jeder Zeit gut leiteten.

Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag statt, wenn man zum TV Reichenbach reisen wird.

Das TGB-Team: Andrea Bretzel (Tor), Leonie Kuhn (6 Tore), Anne Münzer (3), Jessica Haas (2), Laura Groner (2), Lena Krais, Nadja Math (6/1), Lea Unterfrauner (4), Lissy Branz (1), Jenny Wagner (1), Valentina Herth (2), Rebecca Riedmüller (1), Yvonne Schneider und Sarah Wagner.

Schiedsrichter: Geis / Hanselmann (TSV Ehningen)

Siebenmeter: TGB (1 von 2) – HBL (1 von 3)

Zeitstrafen: TGB (3) – HBL (3)

Zuschauer: 70


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 31.01.2022 um 20:21 von: (Aktueller Stand vom 31.01.2022 um 20:41)
https://www.facebook.com/149841087141579/posts/356792516446434