D-JUGEND WEIBLICH | BEZIRKSKLASSE | NACHBERICHT

Ganz stark: D-Jugend schlägt Ravensburg

Nach einem starken Spiel haben die D-Juniorinnen der TGB ihr Heimspiel gegen den TSB Ravensburg mit 27:21 gewinnen können. Mit diesem Erfolg sicherte sich die Mannschaft nicht nur zwei Punkte, sondern zudem ein Ticket für die Bezirksliga, in der man dann im neuen Jahr 2024 antreten wird. Ganz stark, Mädels...!

Zunächst musste das Trainerteam der TGB kreativ werden, denn mit Stina, die aktuell verletzt ist und mit Nina fielen beide nominellen Torhüterinnen für das Spiel gegen starke Ravensburgerinnen aus. Den Platz zwischen den Pfosten hütete dann unsere Jule , die erst ganz neu beim Team ist und, um es vorweg zu nehmen, stark gehalten hat.

Zunächst brauchte man aber gute zehn Minuten, um richtig in Fahrt zu kommen beziehungsweise um die doch starken Spielerinnen des TSB besser in den Griff zu bekommen. Janika, Luise und Kirsten erzielten die ersten Tore für die TGB, die die Gäste aber stets konterten. Da das Tempo im Spiel sehr hoch war, sahen die Zuschauer in der gut gefüllten Mali-Halle eine torreiche Partie. Bis zum 9:9 (12. Spielminute) konnte sich keines der Teams absetzen, dann aber hatte vor allem unsere quirlige Janika etwas gegen den knappen Spielstand und sorgte mit vier Treffern für eine erste Führung (13:9). Beim Stand von 15:11 ging es dann in die Halbzeitpause.

Dort sprachen die TGB-Trainer vor allem nochmal das Abwehrverhalten an, denn dort hatte man doch noch den ein oder anderen Tipp parat. Das Angriffsspiel hingegen wusste durchaus zu gefallen. Die Ansagen schienen zu fruchten, denn zurück auf dem Feld legte man richtig stark los und konnte schnell mehrere Treffer zwischen sich und die Gäste legen. Unserer E-Jugendlichen Adisa gelang dann ein Treffer zur ersten 10-Tore-Führung (22:12, 27. Spielminute). Nach drei Treffern durch unsere Isi bekam dann auch Emma, die ebenfalls neu zum Team gestoßen ist, ihr Debüt im TGB-Trikot. Sie hatte gleich mehrere gute Abwehraktionen. Den letzten Treffer der Partie erzielte dann Sarah zum 27:21-Endstand.

Ein wirklich guter Auftritt der TGB-Truppe, die vor allem mannschaftlich überzeugen konnte und toll zusammengespielt hat. Mit diesem Sieg hat man sich ganz nebenbei bereits einen Platz in der für D-Jugenden höchsten Liga, der Bezirksliga, gesichert, in die man dann in der Rückrunde starten wird. Ein toller Erfolg für die talentierten Biberacherinnen.

Im Anschluss waren dann gleich mehrere Spielerinnen nochmal erfolgreich und konnten mit der weiblichen C2-Jugend gegen die HSG Langenau/Elchingen gewinnen.

Für die TGB geht es nun in ein spielfreies Wochenende, ehe man dann Zuhause auf den TV Weingarten treffen wird.

Den sehr freundlichen Mädels und Trainerinnen des TSB Ravensburg wünschen wir für die weiteren Partien viel Erfolg und viel Spaß und bedanken uns zudem bei der tollen Schiedsrichtern Rebecca Riedmüller, die umsichtig und souverän leitete.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 23.11.2023 um 17:18 von:
Jojo Grickscheit
https://www.handball-in-biberach.de