A-JUGEND WEIBLICH | BEZIRKSLIGA | NACHBERICHT

Die wA- Jugend konnte nach intensiver Arbeit gewinnen

HZ: 16:16

Endstand 29:27

Am Sonntag war es soweit und das erste Heimspiel vor dem heimischen Publikum in der neuformierten Bezirksliga stand an. Nach dem erfolgreichen Spiel und damit verbundenen Auswärtssieg gegen die MTG Wangen, erwarteten am vergangenen Sonntag die Mädels aus Biberach den Nachwuchs aus Bregenz in der Mali Sporthalle Biberach.

Schon zu Beginn zeigten die Gäste aus Bregenz, dass man sich viel vorgenommen hatte und gingen mit 2:0 in Führung. Das Spiel gestaltete sich ausgeglichen. Es konnte sich keins der beiden Teams absetzen, sodass man zur Halbzeit 16:16 auseinander ging.

Nach dem Seitenwechsel setzte sich das Spiel der ersten Halbzeit fort und beide Mannschaften erkämpfen sich Tor um Tor. Die Mädels der TGB ließen sich allerdings nicht beunruhigen. Es dauert 45 Minuten bis man zum ersten Mal in Führung gehen konnte (21:20). Danach stand die Deckung besser und konnte dadurch einige Balleroberungen erzwingen.

Die Spannung zum Ende war unerträglich und so konnten die Gäste in der 58 Minute das 27:27 kurz vor Schluss noch einen Ausgleichstreffer erzielen. Die Aufmerksamkeit der TGB hielt aber bis zum Ende und so konnte die Heimmannschaft noch zwei Treffer in Folge erzielen (29:27).

Es war ein sehr spannendes Spiel am Sonntagabend. Beide Mannschaften wollten die zwei Punkte holen, und das hat man auch gemerkt. Die wA aus Biberach ist trotz des knappen Vorsprungs der Bregenzer über weite Strecken des Spiels cool geblieben. Daher sind das auch verdiente zwei Punkte.

Durch diesen Sieg bleiben die Mädels der TG Biberach weiterhin ungeschlagen auf dem ersten Rang. Wir bedanken uns bei allen Fans, freiwilligen Helfern und Gönnern für den tollen Support. Nächstes Spiel findet am 03.02.24 gegen den SG Argental statt. Anpfiff ist Samstag um 18:00 Uhr in Tettnang statt.

Es spielten für die TGB:

Livia Kunz (Tor), Alina Frick (Tor), Anne Grimm (2/1), Katharina Hess (4), Patricia Karamarko (2/1), Norina Schuhmacher (14/5), Liv Weber (1), Maya Roos, Alisha Fetic (2), Jule Frey, Sophie Deibler, Viola Lingenhöle (2), Luisa Bausch (2)

Auf der TGB Bank:

Charlotte Krech, Kujtim Kryeziu


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 31.01.2024 um 10:09 von:
Jojo Grickscheit
https://www.handball-in-biberach.de