FRAUEN 1 | BW-OBERLIGA | VORBERICHT

Vorfreude pur: Fridingen zu Gast in Biberach

Endlich wieder Heimspiel für die Oberliga-Damen der TGB, die am Samstag in der Mali-Halle auf die HSG Fridingen/Mühlheim treffen. Zuletzt zeigte die Formkurve der Mannschaft stetig nach oben und wenn man optimistisch auf den Samstag blickt könnte Durchaus eine Überraschung im Bereich des Möglichen liegen. Anpfiff der Partie ist auf jeden Fall wie gewohnt um 17:30 Uhr.

Die HSG Fridingen/Mühlheim tut sich sehr schwer in dieser Oberliga-Saison. Mit 6:12 Punkten steht man aktuell auf dem 6. Tabellenplatz und damit direkt vor dem Team der TGB. Doch Vorsicht, denn gerade zuletzt sorgten die Leistungen der Gäste wieder für Aufsehen. Vor einer Woche konnte man Herrenberg klar mit 28:18 besiegen und zuvor musste man sich dem Tabellenführer aus Leinfelden nur denkbar knapp mit einem Tor geschlagen geben. Sie ist also durchaus im Aufwind, die HSG.

Duelle zwischen der TGB und der HSG gab es in der Vergangenheit zur genüge, natürlich stets in der Württembergliga, ehe die Fridingerinnen dann nach vielen Jahren mit guten Platzierungen den Aufstieg packten. Bekanntermaßen schafften das die Biberacherinnen nun auch und so trifft man sich nun wieder. Vor allem eine Statistik dürfte den TGBlerinnen Mut machen: Während man in Fridingen regelmäßig den Kürzeren zog, konnten die Heimspiele meist gewonnen werden. Vielleicht ein gutes Omen für die Partie am Samstag. Zuletzt zeigte die TGB immer bessere Leistungen. Sollte dies auch am Samstag wieder gelingen wird man mit den eigenen Fans im Rücken mit Sicherheit lange mithalten können.

Anpfiff der Partie wird am Samstag um 17:30 Uhr in der Mali-Halle sein.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 01.12.2023 um 16:37 von:
Jojo Grickscheit
https://www.handball-in-biberach.de