FRAUEN 1 | BW-OBERLIGA | VORBERICHT

Es geht zur HSG Fridingen/Mühlheim

Am Samstag treffen die Frauen 1 der TGB in der Baden-Württemberg Oberliga auswärts auf die HSG Fridingen/Mühlheim. Nach vier Niederlagen in Folge wollen es die Biberacherinnen nun erneut versuchen und die ersten beiden Pluspunkte mit an die Riss bringen. Anpfiff der Partie wird um 17:50 Uhr in der Sporthalle in Mühlheim sein.

Die HSG ist für die TGB kein ganz unbeschriebenes Blatt, denn - die letzte Spielzeit ausgenommen - kreuzten sich die Wege der beiden Teams regelmäßig in der Württembergliga. Meist gewann diese Duelle das Heimteam, was die Biberacherinnen nun ändern wollen. Fridingen steht mit 2:6 Punkten aktuell auf dem sechsten Tabellenplatz und damit direkt vor der TGB. Aber Vorsicht, denn gerade zuletzt konnten die Gastgeberinnen überzeugen und auswärts beim TSV Heiningen gewinnen. Außerdem ist die HSG seit eh und je für ihre Heimstärke bekannt.

Auf Biberacher Seite hofft man auf eine entspanntere Personalsituation. In den vergangenen Partien musste man immer wieder auf nicht unerheblich viele Spielerinnen verzichten. Dennoch schaffte es die Mannschaft, immer wieder über weite Strecken dagegenzuhalten. Oft ging dann im Laufe des zweiten Durchgangs etwas die Puste aus, dem man mit mehr Wechselmöglichkeiten mit Sicherheit entgegenwirken könnte. Ob das dann in Fridingen dann so sein wird, bleibt abzuwarten.

Generell gilt es an die starken Phasen der letzten Spiele anzuknüpfen. Aus einer stabilen Abwehr heraus möchte man schnell und aggressiv nach vorne spielen. Im Positionsangriff gilt es die richtige Mischung aus Cleverness und Mut zu finden und die Abwehr der HSG unter Druck zu setzen. Mit der richtigen Einstellung im Gepäck, worüber man sich bei den Damen der TGB keine Gedanken machen muss, wird man versuchen, die Fridingerinnen so lange wie möglich zu ärgern. Mit ein bisschen Glück ergatterte man den ersten oder die ersten beiden Oberliga-Pluspunkte.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht am 13.10.2023 um 09:27 von:
Jojo Grickscheit
https://www.handball-in-biberach.de